Um der Corona-Pandemie ein wenig positives abzuringen und damit unser Vereinsleben wieder etwas mehr zu beleben, möchten wir, natürlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen, einen weiteren Schieß-Wettbewerb ausloben.

 

Geschossen wird in den Monaten Oktober/Dezember 2020 Luftgewehr und in den Monaten November 2020/Januar 2021 Kleinkaliber. Vorgesehen sind dafür die Trainingsabende dienstags und donnerstags ab 18:30 Uhr. Gewertet wird in einer Mannschaftswertung und je Klasse in Einzelwertung. Eine Mannschaft, die sich selbst findet, besteht aus 3 Personen, egal welcher Altersklasse. Ein Start in mehreren Mannschaften ist auch möglich, es muss aber vor

dem Schießen festgelegt werden, für welche Mannschaft geschossen wird.

 

Hier die Regularien:

- man darf so oft schießen wie man möchte

- das beste Ergebnis zählt

- aufgeteilt in die Klassen: 

Jugend (16-20 Jahre)

Damen (ab 21 Jahre)

Schützen (21-45 Jahre)

Altersklasse (46-55 Jahre)

Senioren (ab 56 Jahre)

 

- Einzelwertung je Klasse und Mannschaftswertung

- Luftgewehr: Probe beliebig, Wertung 10 Schuss, kostenfrei

- Kleinkaliber: 5 Probe, Wertung 10 Schuss, Kosten je Durchgang: 2,00 €.

 

Die Siegerehrung findet dann während der nächsten Jahreshauptversammlung im Februar 2021 statt.

 

Wir hoffen, dass wir mit dieser Idee Euer Interesse geweckt haben und würden uns über viele Teilnehmer freuen.

Los geht dieser sportliche Wettkampf in unserem neu erstrahlten Vereinsheim ab dem 1. Oktober 2020.

 

Bleibt gesund und passt auf Euch auf! Wir sehen uns! 

Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung muss die geplante Mitgliederversammlung am 11.09.2020 im Vereinsheim leider ersatzlos ausfallen.

Ebenso ist es uns nicht möglich, in diesem Jahr das für den 24.10. geplante Herbstfest durchzuführen. Leider gibt dazu keine Alternative.

Über die weiteren noch geplanten Veranstaltungen in diesem Jahr werden wir rechtzeitig informieren.

Seit der Wiedergründung nach dem Krieg stand das erste Augustwochenende ständig im Zeichen des Dalbker Schützenfestes. So sollte es natürlich auch in diesem Jahr sein, warum auch nicht, dachten wir uns Ende letzten Jahres, als wir die Vorbereitungen aktiviert haben.

 

Und dann kam alles anders. Coronaschutzverordnung, eine nach der anderen. Vieles hat sich seit März wieder verändert und verbessert, aber das Verbot für Schützenfeste blieb in der aktuellen Fassung bis zum 11.08.2020 bestehen. Somit blieb uns als Verein nichts anderes übrig, als auf unser 5-tägiges – einmaliges – Schützenfest in diesem Jahr zu verzichten.

 

Natürlich nicht, um nichts zu machen. Fahnen hissen, Straßen schmücken, Fotos der Majestäten und ein Festakt konnten dennoch durchgeführt werden. Natürlich immer unter Beachtung der gültigen Abstands- und Hygieneregeln.

Der gesamte Thron mit dem Königspaar Maik und Alexandra Hübert und dem Bierkönigspaar Ulli Schlüter und Daniela Melson an der Spitze, hatte sich bereit erklärt, noch ein weiteres Jahr zu amtieren. Die Vier haben es sich nicht nehmen lassen, festlich gekleidet wie zum großen Festumzug am Sonntag, für Fotos zur Verfügung zu stehen.

 

In Dalbke, Sennestadt und Lipperreihe wurden die Straßen geschmückt wie in jedem Jahr und viele aus unserer großen Schützenfamilie haben wie immer die grün-weiße Fahne gehisst. Fotos dazu findet ihr in der „Fan-Reporter-Galerie“ in unserer neuen Schützenapp (siehe dazu Rundschreiben 3/20).

 

Die Corona-Pandemie bestimmt weiterhin unseren Alltag. Zahlreiche sportliche Wettbewerbe mussten abgesagt oder stark eingeschränkt werden, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes NRW untersagt bis zum 31. Oktober Großveranstaltungen, so dass wir den bereits verschobenen Termin unseres Sommer-Biathlon auf den 26. September erneut absagen müssen.

Bitte notiert Euch als Termin den 5. Juni 2021 für unseren 16. Sommer-Biathlon. Wir hoffen, dass wir dann gemeinsam mit unseren Freunden und Partnern auf eine bewältigte Krise zurückblicken können.

Rechtzeitig im Frühjahr 2021 werden wir über die üblichen Vorbereitungs- und Trainingsaktivitäten informieren.

Wie auf den Fotos in der Galerie ersichtlich, geht es bei der Renovierung und Verschönerung unseres Vereinsheimes stetig vorwärts.

 

Wenn nichts dazwischenkommt und die NRW-Landesregierung aufgrund einer verschlechterten Corona-Situation nicht wieder Einschränkungen beschließt, dann können alle interessierten Schützengeschwister am 07. Juni 2020 am Ende der traditionellen Frühjahrswanderung die offizielle Einweihung des Vereinsheim nach der Renovierung miterleben.

 

Klickt durch die Galerie, um einen ersten Eindruck von der neuen Schönheit unseres Vereinsheimes zu bekommen.

 

An dieser Stelle schon einmal vorab an alle unermüdlichen Helfer, besonders hervorzuheben wäre allerdings unser Schützenbruder Jens, ohne den die Renovierung unmöglich gewesen wäre.

Für alle, die sich noch nicht zur Frühlingswanderung angemeldet haben. Holt dieses gerne nach, näheres ist der bereits verteilten Einladung zu entnehmen.