Drucken

Die Schützengesellschaft Dalbke ist politisch und konfessionell neutral. Es wird der Schießsport, aber auch die Belebung des Gemeinsinnes und der Eintracht sowie die Pflege des Heimatgedankens gefördert. Der Verein ist für Frauen und Männer offen.

Die Jugendabteilung wird selbständig geführt und verwaltet.

Der Verein teilt sich in 4 regionale Bezirke auf, deren Mitglieder jeweils von einem Bezirksleiter betreut werden:

Außerdem wohnen zahlreiche Mitglieder außerhalb der Bezirksgrenzen in ganz Deutschland, die selbstverständlich über jede Aktivität informiert werden und stets am Vereinsleben teilnehmen.