Dieser Wunsch vieler Schützen konnte dann tatsächlich doch noch erfüllt werden. Am Sontag gab es auf dem Reichowplatz einen Festakt unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneschutzmaßnahmen in Schützentracht. Der Verein erwies dem Bezirksamt mit Bezirksamtsleiter Eberhard Grabe und Bezirksbürgermeister Lars Nockemann seine Referenz.

Davor gab es den „Großen Zapfenstreich“, hervorragend vorgetragen vom Blasorchester Nordborchen und dem Spielmannszug Alfen. Normalerweise wird dieser zu Ehren des scheidenden Schützenthrones gespielt. Nur gab es kein Königsschießen am Montag und somit auch keinen neuen Schützenthron. Im Rahmen des Festaktes wurden die Ehrungen und Jubiläen vorgenommen. (Die Liste mit allen ausgezeichneten und geehrten Mitgliedern findet ihr hier.) Das ist üblicherweise am Donnerstag zu Beginn der Festtage vorgesehen. Aber auch die allseits sehr beliebte Bierprobe musste ausfallen.

Unter 1. Vorsitzende und Oberst Dr. Maik Hollmann hatte die besondere Freude, zwei sehr verdiente Vereinsmitglieder zu ehren. Ehrenvorsitzender Karl Wibbe und Josef Justus sind seit 70 Jahren im Schützenverein. Eine heutzutage sehr selten gewordene Jubiläumszahl. Außerdem ließ es sich der Verein nicht nehmen, der ehemaligen Bezirksbürgermeisterin Elke Klemens und ihrem Mann Ulrich, lange Jahre Vorsitzender des Sennestadtvereins, mit einem Blumenstrauß zu danken. Sie haben in vielen Jahren in ihren Funktionen immer ein offenes Ohr für den Verein gehabt. 

Mit dem Spielen der Deutschen Nationalhymnedurch die Kapellen endete der Festakt 2020 der Dalbker Schützen.

Aber 2021 werden wir am ersten August-Wochenende wie gewohnt ein tolles Schützenfest feiern.

 

Hier findet ihr ab sofort nützliche Informationen rund um die Dalbker Schützen, wie zum Beispiel aktuelle Termine, Veranstaltungshinweise, Fotos.  

Wir möchten euch über alle Neuigkeiten rund um die Schützengesellschaft, über unser Vereinsleben und über den Schießsport informieren. Ergänzend zu unserer Internetseite werden die Informationen in der APP dargestellt und per Push Nachricht die Nutzer informiert.  

Für angemeldete Vereinsmitglieder gibt es zudem noch einige weitere Funktionen, auf die wir uns freuen können. Legt euch dazu in der APP unter "Mehr" einen User im Punkt "Profil" an (bitte achtet auf die Reihenfolge der Felder. Erst Name, dann Vorname).                                           Für die Anmeldung benötigen wir folgende Daten: 

                                 

Der User wird im Hintergrund angelegt und freigeschaltet. Ihr müsst allerdings den Link, den ihr auf eure angegebene Email-Adresse bekommt, bestätigen. Bitte auch im „Spam“-Ordner nachschauen. Nur mit der bestätigten Email-Adresse werdet ihr vom System als Mitglied freigeschaltet. Und nur als angelegter und freigeschalteter User ist es euch möglich, die weiteren Funktionen zu nutzen. Ein Profilbild kann später über die Funktion „Profil bearbeiten“ und Profilbild eingefügt werden.

Welche Unterschiede in der Nutzung der APP gibt es für angemeldete Mitglieder gegenüber „normalen“ APP-Nutzern? Zurzeit können unter den Downloads nicht nur die öffentlichen Dateien wie Veranstaltungskalender und weiteres genutzt werden, sondern es stehen die Rundschreiben des Jahres 2020 den Mitgliedern zur Verfügung. Weiteres wird im Laufe der Zeit eingepflegt. Als Mitglied können auch die veröffentlichten Fotos aus dem Icon „Fan-Reporter“ in der Galerie unter „Mehr“ und dann „Fan-Reporter-Galerie“ angeschaut werden. Nicht registrierte User haben diesen Unterpunkt nicht unter „Mehr“. Allerdings kann jeder Nutzer ein Bild unter „Fan-Reporter“ hochladen. Die Veröffentlichung der Fotos ist genehmigungspflichtig. Nach der Corona-Zeit können somit schnell und unkompliziert Impressionen von unseren Veranstaltungen gepostet werden.

Als Mitglied könnt ihr Push-Nachrichten erhalten. Mit Push-Nachrichten kann auf kurzem Weg eine Info weitergegeben werden. Zum Beispiel, dass das neue Rundschreiben da ist oder dass es neue Artikel in den „News“ gibt. Auch kleine Reminder oder Erinnerungen erreichen die Mitglieder schnell als Nachricht auf dem Handy. Beispielhaft: „Denkt heute Abend 20:00 Uhr an die Mitgliederversammlung im Vereinsheim.“

An zusätzlichen Punkten arbeiten wir kontinuierlich weiter, um den Mehrwert der APP für uns zu erhöhen.

Jetzt unsere App laden!

Liebe Schützengeschwister,

nachdem die NRW Landesregierung die CoronaSchVO in der ab 30.05.2020 gültigen Fassung konkretisiert hat, möchten wir in Abstimmung mit unserer Sportleitung darüber informieren, dass ab sofort wieder der Trainingsbetrieb im Schießsport in unserem Vereinsheim unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneschutzmaßnahmen möglich ist. Dafür wird das Vereinsheim bis zum Ende der NRW Sommerferien jeden Dienstagabend unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften wieder geöffnet.

Donnerstags bleibt das Vereinsheim bis zum Ende der NRW Sommerferien für den Trainingsbetrieb geschlossen. Sportliche Wettkämpfe sind derzeit ebenso untersagt. Überdies bleibt das Vereinsheim bis auf Weiteres für gesellige Veranstaltungen (zum Beispiel Schützentreff) geschlossen.

Bei Fragen stehen wir jederzeit und gerne zur Verfügung.

Euer geschäftsführende Vorstand